Close

Expertenstandard - ErnÀhrungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen ErnÀhrung in der Pflege (Stand 2017)

Die persönliche Sorge fĂŒr die eigene ErnĂ€hrung und FlĂŒssigkeitszufuhr gehört wohl zu den existentiellen Bestandteilen des leiblichen Wohls. Sie dient letztlich dazu, die individuelle und persönliche VitalitĂ€t aufrechtzuerhalten und unterstreicht das tĂ€gliche Wohlbefinden sowie das Selbst-wertgefĂŒhl.

Hierbei gilt es darauf zu achten, dass die WiederbefĂ€higung zur selbstĂ€ndigen ErnĂ€hrung auch bei kognitiven oder körperlich eingeschrĂ€nkten Menschen eine zentrale pflegerische und grundlegende Aufgabe darstellt. Hierzu muss die professionell arbeitende Pflegefachkraft mit Handlungsinterventionen vertraut sein, die diesen Prozess positiv unterstĂŒtzen.

Hierzu zĂ€hlen neben Screening-Verfahren zur Erkennung von MangelernĂ€hrung, eine pflegerische Anamnese, Handlungssicherheit im Pflegeprozess sowie Möglichkeiten der interdisziplinĂ€ren Zusammenarbeit, Beratungskompetenzen, Fallbesprechungen, rechtliche sowie ethische Handlungskompetenz und die regelmĂ€ĂŸige Evaluation der Pflegemaßnahmen u.v.a.m.

Inhalte

  • Die Bedeutung des Nationalen Expertenstandards fĂŒr die Arbeit mit pflegebedĂŒrftigen Menschen
  • Die Ursachen, der Verlauf und die Diagnostik bei MangelernĂ€hrung
  • Der kontextbezogene Umgang mit Screening-Verfahren sowie mit der pflegerischen Anamnese im Rahmen des Pflegeprozesses
  • Praxisnahe Fallstudienarbeit
  • Die kontextbezogene Schulung, Beratung und Information unter Bezugnahme auf das Pflegemaßnahmenangebot sowie die Hilfsmittelauswahl
  • Darstellung von Checklisten fĂŒr PflegekrĂ€fte und Unternehmen
  • Darlegung von Evaluationskriterien zur ÜberprĂŒfung der Wirksamkeit

SelbstverstĂ€ndlich arbeiten wir bei dieser Schulung mit Ihren unternehmenseigenen Unterlagen. Wenn Sie wĂŒnschen, geben wir Ihnen zu Ihrer Umsetzung dieses Expertenstandards gerne eine RĂŒckmeldung.

Angebotsnummer
E3074

Zielgruppe
PflegefachkrÀfte

Teilnehmeranzahl
Bis 12 Personen

Zeitlicher Rahmen
3 bis 4 Zeitstunden

Trainer/in
Ina Nowack
Angelika Schmachel-Röber

Der Preis ist vom jeweiligen Umfang der Leistungen und den Reisekosten abhÀngig.