Close

Fit fĂŒr die PrĂŒfung? – Wie bereite ich meine Mitarbeiter auf die neue MDK-PrĂŒfung vor?

Die EinfĂŒhrung des neuen Indikatorenmodells und MDK-PrĂŒfverfahrens im vergangenen Jahr hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Einrichtungen der stationĂ€ren Altenhilfe vor vielfĂ€ltige Herausforderungen stehen. Besonders das FachgesprĂ€ch wird die PflegekrĂ€fte vor eine neue Herausforderung stellen. Deshalb sollten Sie sich im Vorwege ĂŒber folgende Maßnahmen Gedanken machen:

  1. Kopieren Sie die Leitfragen aus der QPR und ĂŒberprĂŒfen Sie, ob Sie die richtigen Antworten auf diese Fragen haben.
    Ist Ihren Mitarbeitern bewusst, ab wann eine BeeintrÀchtigung bei einem Bewohner vorliegt?
    Sind die Maßnahmenplanungen entsprechend auf die Leitfragen ausgerichtet?
  2. KlĂ€ren Sie, fĂŒr welche TĂ€tigkeiten, fĂŒr welchen Bewohner welche Mitarbeiter im Rahmen der MDK-PrĂŒfungen zustĂ€ndig sind.
    Wer ist fĂŒr welchen Bewohner die Bezugspflegekraft?
  3. Bereiten Sie Ihre Mitarbeiter auf das FachgesprĂ€ch mit den MDK-PrĂŒfern vor.
    Wie stelle ich bei den FachkrĂ€ften das Wissen ĂŒber die aktuelle Entwicklung des Bewohners vom Stichtag der letzten Indikatormeldung bis heute sicher?

Wir können mit Ihren Mitarbeitern zusammen den Inhalt der QualitĂ€tsprĂŒfung so vorbereiten, dass es zu keinen Überraschungen kommen kann. Nicht fĂŒr den Bewohner und nicht fĂŒr Ihre Einrichtung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten